"Oratorienchor im Tango-Fieber"

23.04.2016

Die Proben für das Palmeri-Konzert am Sonntag gehen in die finale Phase und die Spannung wächst. Das Magnificat des zeitgenössischen Komponisten Palmeri (Foto rechts) ist ein ganz besonderes Werk mit faszinierenden, für den Oratorienchor aber durchaus ungewohnten Rhythmen und Harmonien.  Und wann hat man schon einmal die Gelegenheit, eine Aufführung zu erleben, bei der der Komponist selbst mitwirkt?

 

In der Südwestpresse ist ein Artikel mit Hintergrundinformation erschienen:
"Oratorienchor singt geistliche Tangomusik". Zum Artikel geht es hier.

 

Auch in der Augsburger Allgemeinen ist ein Artikel erschienen:
"Oratorienchor im Tango-Fieber". Den Link finden Sie hier.