Noch eine Woche bis zum Konzert

18.11.2018

Kaum hat sich der Todestag des Operngenies Gioachino Rossini zum 150. Mal gejährt, da steht in der Pauluskirche ein besonderes Ereignis an. Zum Totensonntag erklingt zu seinen Ehren die "Messa Per Rossini" - ein Werk, das von Giuseppe Verdi und 12 seiner Zeitgenossen zum ersten Todestag erstellt, dann aber erst 119 Jahre später uraufgeführt wurde. Mit dem Titel "Eine echte Rarität zum Totensonntag" hat die Südwest Presse dazu einen Hintergrundartikel veröffentlicht, den Sie hier finden.

 

Haben Sie unseren Edelstein schon in der Stadt entdeckt? Es gibt noch Karten ;-)