top of page

Auf zum Endspurt!


Gestern fand die Hauptprobe zu unserem Frühjahrskonzert statt, wie üblich im Probenraum im Ulmer Haus der Begegnung. Hoch konzentriert führte Chorleiter Thomas Kammel noch einmal durch alle Passagen des Chorvortrages, insbesondere die kritischen und schwer zu singenden. Unterstützung bekam er von Korrepetitorin Alwina Meissner. Dafür wurde die Probenlänge von zwei auf drei Stunden verlängert. Das war wichtig und hat sich gelohnt!


Nun steigt die Vorfreude auf das Konzert am Sonntag. Am Samstagnachmittag findet in der Pauluskirche in Ulm die nicht öffentliche Generalprobe statt, zusammen mit der Kammerphilharmonie Bodensee-Oberschwaben und den Solisten. Hier wird noch einmal um Präzision im Zusammenklang aller Beteiligten gerungen und der letzte Schliff angelegt.


Der Vorverkauf über die Website des Oratorienchores ist bereits geschlossen. Aber es gibt noch genügend Karten an der Abendkasse am Sonntag, die um 18 Uhr geöffnet wird. Wir alle hoffen natürlich auf ein „volles Haus“ oder besser eine „volle Kirche“.

85 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Oratorienchor Ulm

„Walpurgisnacht“ und „Freischütz“ am 28.04. um 19 Uhr Kurz vor der diesjährigen Walpurgisnacht präsentiert der Oratorienchor Ulm am Sonntag, den 28. April 2024 um 19 Uhr in der Pauluskirche zwei Werke

Comments


bottom of page